Archiv nach Kategorie: Allgemein

Wie werden Investments enkeltauglich?

von Fred Frohofer am 20. April 2017, keine Kommentare

Wie werden Investments enkeltauglich? Von links oben nach rechts unten: Katharina Serafimova, Jan Poser, Rochus Mommartz und Christian Kobler Noch heute fliessen immense Geldmittel in die Gewinnung fossiler Brennstoffe. Dies bedeutet: entweder werden die Pariser Klimaziele verfehlt oder Investments in Sand gesetzt. Aber auch Anlagen in die Waffenherstellung bringen schlussendlich nur Leid auf den Planeten. […]

Wozu führen Banken digitale Währungen ein?

von Fred Frohofer am 19. Februar 2017, keine Kommentare

Wozu führen Banken digitale Währungen ein? Der Blockchain-Technologie hängt der Ruf an, Banken unnötig zu machen. Doch werden Banken künftig selber darauf setzen. Sie sehen die Blockchain als weitreichender Schritt, der so wichtig sein werde, wie die Einführung des Internets: Unter Federführung der UBS werden die wichtigsten internationalen Grossbanken und Broker ab 2017 mit den […]

Illusion Bankensanierung – auf dem Weg in die Krise?

von Fred Frohofer am 5. Januar 2017, keine Kommentare

Illusion Bankensanierung – auf dem Weg in die Krise? Von links oben nach rechts unten: Marc Chesney, Kathrin Latsch, Claudio Gisler und Robert U. Vogler Seit 2008 wird immer wieder der Eindruck vermittelt, die Lösung der Banken-, Finanz- und Eurokrise schreite vor. Tatsächlich aber nehmen die Probleme zu, es poppen regelmässig neue Krisenherde auf und […]

Wer sichert das Geld?

von Fred Frohofer am 4. Mai 2016, keine Kommentare

Wer sichert das Geld? Gibt es eine Alternative zum Finanzmarkt, zur Privatisierung der Gewinne und der Sozialisierung der Verluste? Wie können Institute unser Geld- und Finanzsystem sichern, wenn sie es mit ihren Geschäften destabilisieren? Wer schützt uns vor Finanzblasen oder Bankrott wegen Überschuldung? Wie und welche Regeln können durchgesetzt werden, um eine neue Subprime- oder […]

Geld und Magie — Eine ökonomische Deutung von Goethes «Faust II»

von Fred Frohofer am 19. April 2016, keine Kommentare

Geld und Magie — Eine ökonomische Deutung von Goethes «Faust II» Mit Wirtschaftswissenschaftler Hans Christoph Binswanger (rechts) und Schauspieler Michael Neuenschwander Goethes «Faust» ist von einer kaum fassbaren Aktualität. Es stellt ein Thema in den Vordergrund, das die heutige Zeit vor allen anderen Themen beherrscht: die Faszination, die von der jetzigen (Geld-) Wirtschaft ausgeht. Ihr […]

Bedingungsloses Grundeinkommen: Anstiftung zu einer neuen Lebensform

von Fred Frohofer am 1. April 2016, keine Kommentare

Bedingungsloses Grundeinkommen: Anstiftung zu einer neuen Lebensform Podiumsgespräch zur Abstimmung vom 5. Juni und Präsentation des neuen Buches von Hans Ruh Das bedingungslose Grundeinkommen zielt auf eine neue Konzeption unseres Lebens mit mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit und wird so zur Basis für eine neue Lebensform. Hans Ruh stellt sein eben erschienenes Buch zur Diskussion. Werner […]

Was kommt nach dem Kapitalismus?

von Fred Frohofer am 14. Februar 2016, keine Kommentare

Was kommt nach dem Kapitalismus? «Marktwirtschaft ist eine Fiktion, ebenso der freie Wettbewerb» – «Die heutigen Grosskonzerne gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert» – «Geld und Kapital sind unterschiedlich» – «Und niemand weiss, was nach dem Kapitalismus kommt!» Ulrike Herrmann Einladung zum Akademie-Tag mit Ulrike Herrmann – sie ist ausgebildete Bankkauffrau, hat Philosophie, Geschichte […]

Ist die Welt bereits pleite?

von Fred Frohofer am 19. Januar 2016, keine Kommentare

Ist die Welt bereits pleite? Werner Vontobel (links) und Christoph Pfluger Die globalen Schulden betragen 199 Billionen Dollar. Die Weltgeldmenge liegt bei rund 60 Billionen, davon liegt die Hälfte bereits in Steueroasen und ist dem Fiskus und der Realwirtschaft entzogen. Wie ist es zu dieser bedrohlichen Lage gekommen und wie kann sich die Welt aus […]

Nächste Veranstaltungen: Unermessliche Macht – gewaltige Forderungen

von Fred Frohofer am 11. November 2015, keine Kommentare

Geld macht Macht und Macht macht Geld Ueli Mäder (links) und Patrik Schellenbauer Der Reichtum konzentriert sich zusehends an den Spitzen der Macht. Eliten versuchen das politische und gesellschaftliche Leben zu steuern. Warum machen wir bei diesem Poker mit? Das fragen wir Ueli Mäder. Er ist Professor der Soziologie an der Universität Basel, befasst sich […]

Raubzug der Retter – Wie der IWF Staaten ausnimmt und Krisen verschärft

von Fred Frohofer am 14. Oktober 2015, keine Kommentare

Raubzug der Retter – Wie der IWF Staaten ausnimmt und Krisen verschärft Ernst Wolff, Journalist und BuchautorPaul Inderbinen, stv. Abteilungsleiter Multilaterales beim Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF «Der IWF (Internationaler Währungsfond: mehr Infos) erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten […]