Nächste Veranstaltungen: Unermessliche Macht – gewaltige Forderungen

von Fred Frohofer am 11. November 2015, keine Kommentare

Geld macht Macht und Macht macht Geld

Ueli Mäder (links) und Patrik Schellenbauer

Der Reichtum konzentriert sich zusehends an den Spitzen der Macht. Eliten versuchen das politische und gesellschaftliche Leben zu steuern. Warum machen wir bei diesem Poker mit? Das fragen wir Ueli Mäder. Er ist Professor der Soziologie an der Universität Basel, befasst sich intensiv mit der sozialen Ungleichheit und hat eben ein neues Buch zum Thema veröffentlich: «macht+ch – Geld und Macht in der Schweiz». Patrik Schellenbauer, Volkswirtschafter bei Avenir Suisse, wird entgegenhalten, dass Chancen und Wohlstand für alle laufend zunehmen. Beide Experten werden sich nach ihren Inputs der Debatte stellen, bei der sich das Publikum beteiligen kann. Dieser spannende Abend wird von Olivia Bosshart moderiert. Er dürfte für alle neue Erkenntnisse in diesem brisanten Themenkomplex ergeben.

Montag 18. Januar 2016, 20:00 Uhr im Miller’s, Zürich Tiefenbrunnen
Eintritt: Freier Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.